Toro
 
Toro

Westlich von La Rueda, an den Hängen des Duoro liegt die 1987 eingerichtete Herkunfstbezeichung Toro rund um die gleichnamige Kleinstadt.
Auf den ca. 5.600 ha Rebfläche werden größtenteils Tinta de Toro (regionale Bezeichnung für Tempranillo), Garnacha und Malvasía angebaut. Wie auch in der benachbarten La Rueda wird in Torro Verdejo angebaut, die gesamte Weißweinproduktion beläuft sich aber lediglich auf etwa 10% der Gesamtproduktion.
Die Anbauflächen in Toro liegen zwischen 600-700 Meter über dem Meeresspiegel. Das Klima ist extrem kontinental und es handelt sich um eine der trockensten Anbauregionen Spaniens.
Die Böden in Toro sind größtenteils trockene und steinige Sand-und Lehmböden.
Die Tempranillo-Traube reift wegen der warmen Sommer in Toro extrem früh, was sie für fruchtige Weine mit Anwendung von Kohlensäuremaischung qualifiziert. Die resultierenden Weine sind betörend, frisch und aromatisch und werden meist im November nach der Ernte auf den Markt gebracht.
Es werden aber auch kräftigere und körperreiche Weine gekeltert, oft aus Trauben von wurzelechten Rebanlagen. Es ist nicht ungewöhnlich, das diese Weine eine Zeit in französischen Barriques gereift werden.
Derzeit dürfen über 50 Weingüter ihre Weine mit der Herkunftbezeichnung Toro deklarieren.

Unser Sortiment

2016 Gago

Toro  
Telmo Rodriguez 
17,90 €
Preis in Euro inkl. MwSt zzgl. Versand
0,75 l (23,87 €/l)

2019 Tinta de Toro Dehesa Gago

Toro  
Telmo Rodriguez 
9,90 €
Preis in Euro inkl. MwSt zzgl. Versand
0,75 l (13,20 €/l)